Amphibien am Gartenteich

www.teich-amphibien.de

Die Amphibien oder Lurche

Die Amphibien stellen die Tierklasse dar, die zwischen den Fischen und Landtieren steht. Die Amphibien laichen in Gewässern, aus dem Laich bilden sich kiementragende Larven (Büschelkiemen). Während der Umwandlung der Laven zu Landtieren entwickeln sich Lungen, gleichzeitig bilden sich die Kiemen zurück. Eine Ausnahme bilden die Salamander, die im Gegensatz zu allen anderen Amphibien ihren Nachwuchs lebend gebären.

Die Amphibien sind die ersten Landwirbeltiere, entwickelten sich bereits im Devon (vor 360 - 410 Mio. Jahren) und haben sich, mit Ausnahme der Polregionen, auf der ganzen Welt verbreitet.



Die Amphibien werden in Schwanzlurche und Froschlurche (Anura = Schwanzlose) unterteilt.

Lurche

Froschlurche (Anura) Schwanzlurche (Urodela)
  • Kröten
  • Laubfrösche
  • Echte Frösche
  • Salamander
  • Molche



Ein Moorfrosch am Gartenteich




Lesen Sie hier weiter:




Mit Google im Web suchen: